Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Optima Batterie für ein 170 SD? (Gelesen: 221 mal)
javier
Junior Member
**
Offline


170SD 1954

Beiträge: 97
Standort: Teneriffa
Mitglied seit: 09.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #15 - 19.05.2020 um 12:43:53
Beitrag drucken  
aber um sie parallel zu verbinden, benötigen Sie ein zusätzliches Kabel zwischen ihnen ....?
unentschlossen

Mfgr,
Javier
  

Teneriffa
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robi64
Senior Member
****
Offline


Ich steh auf 170er...

Beiträge: 425
Standort: 26388 Wilhelmshaven
Mitglied seit: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #16 - 20.05.2020 um 06:38:56
Beitrag drucken  
Hallo Javier

Beim S-D sind die zwei Batterien in Reihe geschaltet,
nicht parallel. Ein dickes Kabel läuft von einem Kasten
zur anderen Seite.

LG Rolf
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
javier
Junior Member
**
Offline


170SD 1954

Beiträge: 97
Standort: Teneriffa
Mitglied seit: 09.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #17 - 20.05.2020 um 15:37:08
Beitrag drucken  
nitrolack schrieb on 31.07.2019 um 10:46:39:
Da der 170 S-D ab Werk ein 12 Volt-System hat, hab ich da 2 Stück 12 Volt Batterien drin, parallel geschaltet.
Nach meiner Erfahrung reicht die kleinste gängige Größe aus, 36 Ah. Bei zwei Stück sind das dann 2 x 36 = 72 Ah.
Bin aber auch schon mit einer einzigen 12 V 36 Ah gut ausgekommen.
Original waren 2 Stück 6 Volt, in Reihe geschaltet. Damals war eben 6 Volt üblich und leichter verfügbar.

Grüße
Peter


Hallo Peter,

aber um sie parallel zu verbinden, benötigen Sie ein zusätzliches Kabel zwischen ihnen ....?
Original hast es nur ein Habel.

Mfgr,
Javier
  

Teneriffa
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
nitrolack
Junior Member
**
Offline


170S-D 220S 180D

Beiträge: 58
Standort: Untergruppenbach
Mitglied seit: 08.08.2017
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #18 - 22.05.2020 um 16:04:19
Beitrag drucken  
Hallo Javier,
wenn Du 2 Volt-Batterien benutztst und Dein 170-er ein 12 Volt System hat,
dann müssen die Pluspole der beiden 12 V Batterien verbunden sein.
Außerdem müssen beide Minuspole an Masse angeschlossen werden.
Grüße
Peter
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sellier
Full Member
***
Offline



Beiträge: 203
Standort: Bad Schwalbach
Mitglied seit: 04.09.2017
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #19 - 26.05.2020 um 22:37:20
Beitrag drucken  
Hallo Javier,
hier die Bezugsquelle von 6V, 84Ah Batterien.
Kosten für die Lieferung nach Teneriffa???
Gruß Bernd


https://www.ebay.de/itm/Varta-Batterie-6V-84Ah-390A-Classic-Oldtimer-Autobatteri...
  

" carpe diem "
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
nitrolack
Junior Member
**
Offline


170S-D 220S 180D

Beiträge: 58
Standort: Untergruppenbach
Mitglied seit: 08.08.2017
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #20 - 26.05.2020 um 23:25:33
Beitrag drucken  
Also nochmal:
mit Dieselmotor waren es immer 12 Volt, von Anfang an.
Da aber 6 Volt-Batterien damals üblich waren, hat man 2 mal 6 Volt Batterien in Reihe geschaltet = 12 Volt.

Heute sind 6 Volt Batterien selten und teuer.
Also ist es sinnvoller gleich eine übliche 12 Volt Batterie zu nehmen.
Es reicht eine kleine !  bin damit jahrelang gefahren. Mit nur einer Batterie.
Aber serienmäßig ist Platz für 2 Batterien. Also habe ich vor allem für den Winterbetrieb 2 Stück 12 Volt Batterien verbaut.
2 kleine 36 Ah Batterien für je ca. 80 EUR, parallel geschaltet.
Unser S-D ist jetzt 40 Jahre in Familienbesitz, jederzeit fahrbereit, mit unoriginaler 12 V Batterie.

Wer es ganz original haben will, der kauft zwei 6 Volt Blei-Batterien im Hartgummigehäuse (mit Nachfüllöffnung für jede der drei Zellen) und schaltet sie in Reihe (mit dem originalen Kabel).
Bitte nicht beschweren, dass diese Batterien Säure ausgasen, teuer seien oder nicht haltbar etc.

Grüße
Peter
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robi64
Senior Member
****
Offline


Ich steh auf 170er...

Beiträge: 425
Standort: 26388 Wilhelmshaven
Mitglied seit: 09.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #21 - 27.05.2020 um 07:07:49
Beitrag drucken  

nitrolack schrieb on 26.05.2020 um 23:25:33:
Also nochmal:
mit Dieselmotor waren es immer 12 Volt, von Anfang an.
Da aber 6 Volt-Batterien damals üblich waren, hat man 2 mal 6 Volt Batterien in Reihe geschaltet = 12 Volt.

Heute sind 6 Volt Batterien selten und teuer.
Also ist es sinnvoller gleich eine übliche 12 Volt Batterie zu nehmen.
Es reicht eine kleine !  bin damit jahrelang gefahren. Mit nur einer Batterie.
Aber serienmäßig ist Platz für 2 Batterien. Also habe ich vor allem für den Winterbetrieb 2 Stück 12 Volt Batterien verbaut.
2 kleine 36 Ah Batterien für je ca. 80 EUR, parallel geschaltet.
Unser S-D ist jetzt 40 Jahre in Familienbesitz, jederzeit fahrbereit, mit unoriginaler 12 V Batterie.

Wer es ganz original haben will, der kauft zwei 6 Volt Blei-Batterien im Hartgummigehäuse (mit Nachfüllöffnung für jede der drei Zellen) und schaltet sie in Reihe (mit dem originalen Kabel).
Bitte nicht beschweren, dass diese Batterien Säure ausgasen, teuer seien oder nicht haltbar etc.

Grüße
Peter


Jepp, so hab ich es gemacht, 2x 6v. Ist dachte mir es wäre gut, fals ich mein Radio nicht
auf 12v umgebaut kriege, dann hätte ich eben auch 6v an Bord. Das brauch ich jetzt zwar
nicht mehr aber jetzt hab ich es so. By the Way: Das parallel schalten von Batterien soll
nicht so optimal sein, da bei einem Zellenschluß oä Defekt einer Batterie ein Kurzschluß
entstehen würde.
LG
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
javier
Junior Member
**
Offline


170SD 1954

Beiträge: 97
Standort: Teneriffa
Mitglied seit: 09.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #22 - 05.06.2020 um 12:39:48
Beitrag drucken  
Vielen Dank für alle Kommentare.
Ich habe endlich ein Redtop RTS 4.2, 12 v 50Ah 815A in der rechten Kasten installiert.
Der Start ohne kaum Vorheizen perfekt.
Ich denke darüber nach, eine Abdeckung wie die 170S zu installieren, um die Werkzeuge oder die rote Batterie zu verstecken.
Wer könnte mir ein Foto schicken, wie sie an der Karosserie befestigt sind?

Mfg,
Javier
  

Optima_12v.jpg ( 1582 KB | Downloads )
Optima_12v.jpg

Teneriffa
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
javier
Junior Member
**
Offline


170SD 1954

Beiträge: 97
Standort: Teneriffa
Mitglied seit: 09.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: Optima Batterie für ein 170 SD?
Antwort #23 - 05.06.2020 um 12:42:47
Beitrag drucken  
Und wie zuvor...., 17 Kg weniger und billiger.

Cool
  

2x6v.jpg ( 1435 KB | Downloads )
2x6v.jpg

Teneriffa
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben